Bürgermeisterwahlkampf 2011

Günter Mittermüller kümmert sich um Städtepartnerschaften

Unser Genosse Günter Mittermüller ist Beauftragter für die Dillinger Städtepartnerschaften. Lesen Sie hier den SZ-Artikel vom 25. Januar 2011

300.000 Euro für neue Industrie- und Gewerbeflächen der Stadt Dillingen

Der Minister für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr, Heiko Maas, hat der Stadt Dillingen eine Zuwendung in Höhe von 300.000 Euro bewilligt. Die Mittel werden aus dem Landesprogramm zur Verbesserung der regionalen Beschäftigungslage und der Wirtschaftsstruktur bereitgestellt und von der Stadt Dillingen für die Resterschließung des Gewerbeparks „Rundwies“ im Stadtteil Pachten verwandt.

Petra Berg sagt dazu:" Die Maßnahme leistet einen Beitrag zur Verbesserung der wirtschaftsnahen Infrastruktur der Stadt Dillingen und schafft die Voraussetzung dafür, dass zusätzliche Arbeitsplätze bereitgestellt werden können."


Zum Hintergrund: Die Stadt Dillingen hat in den Jahren 1997 – 1999 den Gewerbepark „Rundwies“ im Stadtteil Pachten erschlossen. Die Maßnahme wurde aus Mitteln der wirtschaftsnahen Infrastruktur gefördert. Zu Kosten von 3,144 Mio. Euro hat die Stadt Zuwendungen aus EU- und Landesmitteln in Höhe von 2,201 Mio. Euro erhalten. Bis auf die Erschließung einer größeren Restfläche wurden die Arbeiten bereits im Jahre 2000 abgeschlossen. Da die Stadt Dillingen aktuell über keine größeren gewerblichen Bauflächen verfügt, hat sie sich entschlossen, in Zusammenarbeit mit der SBB, die noch vorhandene Restfläche, die eine Größe von 7 ha hat, durch eine Geländemodellierung sowie den Bau bei einer Stichstraße baureif zu machen um damit verkehrsgünstig gelegene gewerbliche Bauflächen anbieten zu können. Die Kosten für die Baureifmachung der Restfläche belaufen sich auf 4,114  Mio. Euro. An den Kosten der Erschließung beteiligt sich das Land mit einer Zuwendung in Höhe von 70 % des Defizits der Maßnahme entsprechend einer Zuwendung in Höhe von 1,902 Mio. Euro. Einschließlich der nunmehr bewilligten Finanzierungsrate belaufen sich die Hilfen des Landes bisher auf 1,242 Mio. Euro. Damit wird die Stadt Dillingen/SBB in die Lage versetzt, die Erschließung zügig fortzuführen. Zwischenzeitlich ist es der SBB gelungen, Grundstücksflächen an 7 Ansiedlungsbewerber zu veräußern, die bereits teilweise mit dem Bau ihrer Betriebsstätten begonnen haben.

 

 

Und es soll Licht werden!

SPD Stadtratsmitglied Gerhard Groß hat ganz konkrete Vorstellungen zu der beleuchteten Laufstrecke in Dillingen

„Obwohl unter den 14000 Startern am Firmenlauf 2011 viele Dillinger waren, wird bei uns übers Jahr wenig für die Läuferinnen und Läufer getan. Vor allem in den dunklen Monaten fällt es schwer eine geeignete Laufstrecke zu finden“, stellt Gerhard Groß fest.

Er hat sich Gedanken über eine zeitnah und kostengünstig zu realisierende Beleuchtung für die Dillingen gemacht. Sein Vorschlag nutzt sehr klug vorhandene Beleuchtungsanlagen: Man parkt an der Staustufe Rehlingen. Von dort aus könnte man am Wassergraben hinter der NEMAK zurück laufen, dann den Weg am Autobahnzubringer nutzen und vor der NEMAK wieder zurück zur Staustufe laufen. „Wenn Rehlingen-Siersburg mitmacht, ließe sich die Laufstrecke auch auf der anderen Saarseite komplettieren“, meint der Dieffler Stadtverordnete.

Hiltrud Wald vom SPD Stadtverband kann sich auch eine Ausweitung dieser Basis- Laufstrecke auf den Bereich Reithalle, Südseite des Sees und wieder zurück zur „Blauen Brücke“ vorstellen. „Dann hätten die Läuferinnen und Läufer auch einen etwas abwechslungsreicheren Bodenbelag zum Trainieren.“ Hier können Solarlampen aufgestellt werden.

Gerhard Groß hätte darüber hinaus noch zahlreiche andere Vorschläge, die Dillingen als Vorzeigestadt in Sachen Laufsport etablieren könnten. Damit würde Dillingen aus dem Ereignis Firmenlauf keine Event-Insel machen, sondern sich konsequent ein nach außen sichtbares Profil geben.

Eine  beleuchtete Laufstrecke machte gehört zu den Wahlversprechen der CDU aus dem letzten Kommunalwahlkampf. "Angesichts der Ausgaben für das "Groß-Event" Firmenlauf, hätten solche Trainingsmöglichkeiten als Werbung für dieses Ereignis das ganze Jahr über Bestand",  meint die Dillinger SPD.

Wo bleibt die versprochene beleuchtete Laufstrecke?

Eine Aktion beim Santa-Lauf soll die Verantwortlichen erinnern

Petra Berg, Wolfgang Birk, Gerhard Groß und Thomas Steimer von der SPD werden beim Santa- Lauf am 1. Dezember Solar-Lampen in der Hand tragen. Damit erinnern sie an das unerfüllte Versprechen einer beleuchteten Laufstrecke für die Dillinger Freizeitsportler. Vielleicht findet die Idee der Solar-Lampen ja auch ein paar Nachahmer unter den anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

Die kreativen Sozialdemokrat(inn)en haben sich zudem eine besondere Kostümierung ausgedacht, die ebenfalls Licht zum Thema hat. „Uns ist Santa Claus zu amerikanisch. Deshalb wollen wir ein richtig weihnachtliches Thema umsetzen.“ Petra Berg wird als goldener Weihnachtsstern leuchten. Die drei Männer folgen ihr als „Heilige Drei Könige.“ Im Ziel werden sie vom Landratskandidaten Patrick Lauer erwartet.

Schweinskäsessen am 21. Januar 2011

Dillinger Familien entlasten

Dillingen ist Schulstadt und der Dillinger Bürgermeister rühmt sich guter Kontakte nach Saarbrücken. „Es geht nicht allein darum, ob die Ratsmehrheit  eine Ganztagsschule will oder nicht. Die Koalitionsvereinbarung gilt für das ganze Land. Sie verspricht Eltern die Wahlmöglichkeit und stellt sie zudem kostenfrei. Das könnte viele Dillinger Familien entlasten und wird ihnen vorenthalten“, erklärt Hiltrud Wald. „Die vier Dillinger Grundschulen sind inzwischen alle freiwillige Ganztagsschulen und sind für die Eltern kostenpflichtig. Für keine der Grundschulen ist bisher ein Antrag zur Umwandlung/Einrichtung in eine „gebundene“ Ganztagsschule gestellt worden. Die Dillinger Grünen ebenso wie die  im Rat vertretenen CDU- und FDP-Mitglieder fühlen sich nicht in der Verantwortung gegenüber den Eltern. Von Verhandlungen des Bürgermeisters mit den Schulleitungen ist ebenfalls nichts  bekannt.

Falls es daran liegt, dass die Dillinger Jamaika-Parteien den Koalitionsvertrag nicht kennen: Wir werden ihn auf unserer SPD-Stadtverbandsseite zum Download bereitstellen,“ schließt Hiltrud Wald.

Hier ist die Vereinbarung zum Download:

Kopernikus-Aula nutzen

In der Dillinger Odilienschule wurde für einen Millionenbetrag die Aula zu einem mehrfunktionalen Erlebnisraum umgestaltet. Moderne Lichttechnik gestaltet den Sternenhimmel der Nordhalbkugel nach. Die Beschallung wurde ebenfalls in die Deckenkuppel installiert. Es ist ein attraktiver Erlebnis-, Arbeits-, Konferenz- und Vortragsraum entstanden. Er soll antragsgemäß auch externen Gruppen zur Verfügung stehen.

„Wäre dies nicht ein guter Aufführungs- oder zumindest Probenort für die katholische Laienbühne Dillingen“, fragt Hiltrud Wald, SPD-Stadtverbandsvorsitzende. Seit der Schließung des katholischen Jugendheims in Dillingen wird nach einem Ersatz gesucht.

Zur Information: 1,74 Millionen Euro aus dem Konjunkturpaket des Bundes flossen für insgesamt drei Projekte nach Dillingen. 580.000 Euro hat die Stadt selbst noch draufgelegt. Mit 330.000 Euro bezuschusste das Land zusätzlich das Kopernikus-Projekt.

Info zum Projekt: http://www.odilienschule.de/projekt-kopernikus.html

Login Intranet
Termine
Pressemitteilungen

BERG: „Absolut niemand darf zu einer Eheschließung gezwungen werden“

Die Generalsekretärin der SPD Saar, Petra Berg, unterstützt die Initiative...

REHLINGER: „Der lahme Vorschlag der Kommission baut keine digitalen Grenzen ab“

Anke Rehlinger kritisiert die jüngsten Pläne der EU-Kommission, Roaming-Gebühren im EU-Ausland nur für einen begrenzten Zeitraum auszusetzen.

Die stellvertretende Landesvorsitzende der SPD Saar, Anke Rehlinger, kritisiert...

BERG: "Dreiste Unterstellung von Wolfgang Schäuble"

Zu den Vorwürfen Wolfgang Schäubles gegenüber Heiko Maas im Fall Lohfink...

Newsarchiv
Magazin

Bürgermeisterkandidatin stellt sich vor

Sylvia Hoffmann ist unsere Kandidatin für das Bürgermeisteramt

Kommunalwahl 2019

Am 26. Mai 2019 heißt es SPD wählen. 5 Gründe wählen zu gehen...

05.05.2019 Matinee zu 100 Jahre SPD-Dillingen

Vor 100 Jahren gegründet kann die Dillinger SPD auf eine lange Tradition...

NEWS SPD-SAAR.de
02.02.2017
SR-Saartalk: Anke zeigt, wie es geht!
weiterlesen
23.01.2017
Außerordentlicher Landesparteitag 2017
weiterlesen
facebook flickr YouTube twitter